Schon GAYwählt?

Ein Jahr habe ich mich darauf gefreut – am Samstag war es wieder soweit:

CSD Ulm.Neu-Ulm


Im Vorfeld wurde ich zum CSD-Beauftragten des Kreisverbands der Piraten ernannt und bekam ein Budget.
Das hab ich ausgereizt und noch ein bißchen mehr. Und der Vorstand hat alles gebilligt. Danke!

Dann hab ich noch dieses geile Plakat von den Berlinern gesehen.
Banner Berlin
Das will ich!

Also Email, Twitter und Telephon angeworfen, um das Ding auszuleihen.
Ja, das gehört Berlin wird aber von einem Pirat in NRW verwaltet.
Ja, ich mach das – ist zur Zeit im Saarland.
Ja, das hatte das Saarland, ist aber schon wieder verpackt und wird verschickt nach…
Da habe ich aufgegeben. Schmücken wir halt die Rückseite unseres Infostands wieder mit einer Queeraten- und einer Piraten-Flagge.

Aber irgendwie schien das Plakat auch ein paar Vorstandsmitgliedern zu gefallen.
Und in einer Hauruck-Aktion hat Anja eine Druckerei angefragt, die Bestellung aufgegeben und das Banner innerhalb von 6 Tagen bekommen.
Nur unser Schatzmeister Viktor hat etwas geschluckt – Budget nochmal um knapp 100 Euro überzogen…

Aber ehrlich – das hat sich doch gelohnt, oder?
Infostand

Bevor der CSD losging bin ich doch etwas ins Schwimmen geraten – in weiser Voraussicht habe ich mich als Helfer beim CSD e.V. nur für den Aufbau eintragen lassen. Und dann steht Denise mit unserem Piraten-Infostand ganz alleine da.
Also Biertisch-Garnituren aufbauen, Auto ausladen, Biertische, Stand aufbauen, LKW abladen…
Und kleiner Funfact am Rande: 2 Mädels vom CSD haben uns dann sogar noch geholfen, unseren Pavillon aufzustellen. Danke!

Aber dann ging’s endlich los.
Zuerst mit diesen Politiker-Reden.
Weder CDU noch CSU haben sich – wie schon bei der Podiumsdiskussion am Abend zuvor – getraut.
Die FDP war schon mutiger und hat sich den Buhrufen und dem Gelächter ausgesetzt.
Der SPDler war richtig gut geschult – hat auch gleich offensiv entschuldigt, daß der angekündigte Infostand der SchwuSos nicht da ist.
Annette von den Grünen hat versprochen, daß die Gleichstellung der Ehe für Homosexuelle noch dieses Jahr vollzogen wird.
Die Linken haben wieder einmal ewig geredet – so kennen wir sie, die Eva-Maria.
Für uns traten wie schon letztes Jahr Lisa und ich auf. Meinen Teil mußte ich komplett über den Haufen werfen – ich wollte nicht der x-te sein, der gegen Rußland rantet. Auch Lisa hat weitgehend frei gesprochen, das Manuskript ihrer Rede hat sie gebloggt.

Schaut es Euch selbst an:

Und Putin, fick dich für deine homophobe Propaganda! Иди и Хуэй! Prapagandu из gomofobii!
Piraten sprechen klare Worte!

Dann ging es endlich richtig los.
Und was soll ich sagen?
Es war einfach nur geil!

Geiles Wetter, geile Musik, geile Leute!

Wieder einmal ist der Ulmer Marktplatz viel zu klein gewesen. Umfallen war nicht möglich.
Und alle Menschen haben zusammen gefeiert, die Bands haben die Stimmung angeheizt.
Einfach ein Fest, wie man es sich wünscht: schrill, laut und bunt!

Ich möchte mich auch hier noch ganz herzlich bedanken, daß ich und wir Piraten dabeisein durften.
Danke an den ganzen Verein CSD Ulm.Neu-Ulm e.V. für diesen tollen Tag.
Und danke an das Vorstandsteam Ronny, Michael und Tanja, die uns leider in Richtung Bonn verlassen wird.

Übrigens hatten die Piraten, bzw. ich, die schönsten Mädels 🙂
Lisa, Laser, Anja

Ich liebe mein Ulm.

Advertisements

3 Gedanken zu „Schon GAYwählt?

  1. Verdanken sie Ihre Existenz eigentlich einer Gebährmutter – oder einem A….loch?
    Lohnt sich vielleicht auch mal zu beDENKEN.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s