Erfolgsgeschichte II: Kein Fußbreit in Neu-Ulm

Vergangenen Montag, 2. September 13, kam die NPD wieder mit ihrem Flaggschiff (oder schreibt man das Flak-Schiff?) in die Gegend.
Diesmal wollten sie nach Neu-Ulm – Ulm war ihnen wohl zu blöd.

Aber Ulm gegen Rechts ist ja flexibel.
Und auch die Stadt Neu-Ulm ist anscheinend faschismophob.
Und bearbeitete den Antrag der CDU auf eine Veranstaltung auf dem Petrusplatz schneller als den der N*zis. Auf dem Rathausplatz wurde kurzerhand eine Leistungsschau des Bauhofs veranstaltet, bei der u.a. ein Schneepflug und eine Güllemaschine ausgestellt wurden (noch nicht einmal geputzt). Dies griffen sogar überregionale Medien auf und auf Twitter hatte Neu-Ulm seine 5 Minuten Ruhm mit dem Hashtag #SchneepflügegegenRechts.
So wollte die Stadt die NPD zwingen, ihre Kundgebeung auf einem einsamen Platz abzuhalten. Leider spielte das Verwaltungsgericht Augsburg nicht mit und ordnete an, daß die Faschos auf dem Rathausplatz ihren Hass hinausschreien dürfen.

Es waren also keineswegs die Schneepflüge, die die Kundgebung verhinderten, sondern erstens die Panne des Flaggschiffs und die Blockierer.
Das Flaggschiff havarierte nämlich auf dem Weg, so daß die N*zis erst eine halbe Stunde vor dem Ende der Veranstaltung nach Neu-Ulm kamen – und da auf die Blockade aufliefen.

Aufgrund der Verhältnismäßigkeit wurde nach 20 Minuten nicht geräumt, sondern die Kundgebung abgesagt.

Ich selbst konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen, aber der Aussage der Polizei, daß alles friedlich ablief, widerspricht Lisa.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Erfolgsgeschichte II: Kein Fußbreit in Neu-Ulm

  1. Pingback: PEgIdA | PiratLaser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s