Der Herr Rivoir macht sich die Welt

Rivoir
… widdewidde sie ihm gefällt.
Oder er lügt sie sich selbst zurecht.

Auf meine Frage auf der Diskussionsveranstaltung der Bürgerinitiative Sedelhöfe, ob die Stadt Ulm bei den Sedelhöfen Gewinn oder Verlust macht, antwortete Stadtplaner Jescheck „Wir sind im grünen Bereich“.
Das hörte sich damals schon nach einem überschaubaren Verlust an. Seither ist viel passiert.
Der Investor MAB wurde abgewickelt, das Projekt verzögert sich immer weiter. Dadurch gehen Einnahmen durch die vorschnell abgerissene Tiefgarage „Sedelhöfe“ verloren, der McDonald’s-Container muß bezahlt werden, geschlossene Geschäfte z.B. in der Unterführung zahlen keine Gewerbesteuer, usw. usf.
Die Stadt sucht händeringend zusammen mit MAB einen neuen Investor – und ist dadurch erpreßbar geworden.
Die jahrelange Brache, die als Drohkulisse aufgebaut wurde, um ja keine allzu großen Proteste gegen das Projekt Sedelhöfe aufkommen zu lassen, ist schon lange Realität. Jetzt müssen die Sedelhöfe um jeden Preis gebaut werden, um einen weiteren Gesichtsverlust der Ulmer Politprominenz zu verhindern.
Denn wer waren die größten Befürworter und geheimen Verhandlungsführer bei den Sedelhöfen?
Ok, Bürgermeister Wetzig ist raus, er hat die Altersgrenze erreicht.
Bleiben die 3 heißesten Anwärter auf den Oberbürgermeister-Posten für die Wahl im Dezember. Gönner, Czisch, Rivoir.
Und dann kam auf der heutigen Podiumsdiskussion genau dieser Herr Rivoir, Gemeinderats- und Landtagsmitglied, mit dem Spruch, daß die Sedelhöfe ein Plus-Geschäft werden.
Dieser Herr Rivoir, der mir bei einer Diskussion vorgeworfen hat, ich würde Millionen mit Milliarden verwechseln – und leider daneben lag. Worauf er mich rauswerfen ließ.
Der rechnet jetzt mit einem Plus-Geschäft bei den Sedelhöfen. Das soll er mir mal vorrechnen. Oder hat er damit gar nicht für die Stadt gemeint?
Die Sedelhöfe sollten schon in der ursprünglichen Planung, wenn alles klappt, gerade so kostendeckend sein.
Wer jetzt behauptet, das würde immer noch ein Plus-Geschäft, der lügt bewußt oder aus Naivität!
Und wenn mir jetzt – wie auf der heutigen Veranstaltung indirekt gegenüber den Bürgerinitiativen – vorgeworfen wird, ich würde mit Halbwahrheiten argumentieren, dann muß ich sagen: Dann hört endlich auf mit Eurer Geheimniskrämerei und informiert die Menschen, verdammt nochmal!
Dieser Rivoir jedenfalls is not my Stadtrat, not my Landtagsabgeordneter, not my Oberbürgermeister!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Herr Rivoir macht sich die Welt

  1. Pingback: Oberbürgermeisterwahl Ulm | PiratLaser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s