Politikercheck: Wolfgang Schäuble

Herr Schäuble entwickelt sich immer mehr zu einem alten, verbitterten Mann.

Das mag zum einen an dem Mordversuch liegen, der ihn in den Rollstuhl brachte.
Entscheidender ist aber, daß er bisher als Politiker in jedem Ressort gnadenlos versagt hat. Und das auch weiß.
Das ist für ihn aber kein Grund umzudenken – im Gegenteil versucht er seine Ideen jetzt als Finanzminister umso entschiedener durchzudrücken. Er muß das. Er braucht unbedingt das Gefühl, etwas erreicht zu haben.
Zäh und verbissen hält er an seinen Gedanken fest, die schon von so ziemlich jedem Wirtschafts-Wissenschaftler widerlegt worden sind.
Es geht nicht um das Wie, sondern nur um das Ob.

Er will Deutschland, will Europa seinen Stempel aufdrücken – mit einer Verbitterung, die dadurch in’s Unermeßliche gesteigert wurde, daß er niemals Bundeskanzler wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s